Unser Verein

 

Rietschen hat eine seit Jahrzehnten währende Kinotradition. Schon in den frühen 1950er Jahren

wurde hier, im ehemaligen Kaisersaal, Kino gespielt. Filme wie "Das kalte Herz" oder "Der kleine

Muck" waren in dieser Zeit brandneu. Hunderte Filme sind seit damals über die Leinwand geflimmert

und haben Generationen von Kinogängern immer wieder aufs Neue begeistert. Rietschen und Kino

gehören einfach zusammen!

Mit dem unausweichlichen Schritt in das digitale Kinozeitalter sollte diese Tradition im Jahr 2014 zu

Ende gehen. Die Anschaffung der kostenintensiven neuen Technik war und ist für private Betreiber in

einem kleinen Ort wie Rietschen nicht realisierbar. Nur noch sehr wenige aktuelle Filme wurden auf

der guten alten Filmrolle von den Verleihern zur Verfügung gestellt. Die Besucherzahlen gingen in

Folge dessen deutlich zurück, ein wirtschaftlicher Betrieb des Kinos war nicht mehr möglich und

damit das Ende einer langen Tradition abzusehen.

Sehr schnell fand sich eine breite Öffentlichkeit, die sich vehement dafür aussprach, nach Ideen und

Möglichkeiten zu suchen, unser Kino-Café zu erhalten.

Aus einer Interessengemeinschaft heraus  gründete sich im März 2014 der "Kino-Café-Rietschen e.V."

mit dem Ziel, sich intensiv und nachhaltig für das Weiterbestehen des Kinos zu engagieren.

Inzwischen hat unser Verein mehr als 60 Mitglieder.

Im engen Zusammengehen zwischen Verein, den Gemeindevertretern, der Gemeindeverwaltung  

und nicht zuletzt unter großer Anteilnahme der Rietschener Bürgerinnen und Bürger konnte im

Sommer 2014 die neue Technik angeschafft werden.

Im September 2014 wurde in Rietschen das neue digitale Kinozeitalter eingeläutet. Seit dem gibt es

wieder Kino für jeden Geschmack und jedes Alter. Die Besucher sind glücklich über die spezielle

Rietschener Mischung aus dem nostalgischem Charme des alten Kaisersaales und einem Filmerlebnis

für Augen und Ohren, welches  die neue Technik bietet.

 

Antrag auf Vereinsmitgliedschaft
Finaz- und Beitragsordnung
Satzung des Kino-Café Rietschen e.V.